Was schön war: #kw1/17





Eine Woche im Schwarzen Walde.

Der Schnee kam mit uns. Die Kälte später.

Mit Schneestapfen, egal bei welchem Wetter. Und obwoh wir die Schneeschuhe daheim gelassen hatten.

Und sonst: lesen, schlafen, essen.

Grössere Menschenaufläufe gemieden.

Und Premiere: ich habe nach dem ersten Tag das Handy einfach ausgeschaltet.

Die Welt Welt sein lassen. Weltflucht? Schwäche?

Egal. Das was gut tat. Geniessen.

8.1.17 09:03
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mathias / Website (8.1.17 10:33)
Ich mag, den Winter nicht (mehr) so. Aber zugegeben, hat er auch seine schönen Seiten.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de