elle tricote - quelle idiote?!Noch so ein Strickblog? Ja auch. Irgendwie.

  Startseite
    Alpinistisches
    die "hohe" Kultur
    Mitmachzeugs
    das liebe Leben und der ganze Rest
    stricken
  Über...
  Archiv
  Sur les aiguilles
  Auf dem Nachttisch
  FO
  FO 2008
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Lu
   Olgajazzy
   Kofferkatze
   Journelle
   das Nuf
   Juna
   Die Signora der Mode
   La Grande
   Stefan
   die Gärtnerinnen
   merlix, die Herzdame und die Söhne
   croco
   Die Farbe Ev
   Textile Geschichten
   die Anne
   Frau Indica
   is a blog
   das nuf
   anders anziehen
   au fils des mots
   the cookingknitter
   walküre
   rosa p.
   <3
   fröken von horst
   Jodi Green
   Jademond
   busy as a bee
   Hello Yarn
   Himawari
   Tally
   Kate Davies
   Frau Kaltmamsell
   Anke Gröner
   Angela
   Coolcat
   Frau..äh..Mutti
   Granny Smith
   Kiki
   Mumintroll
   Regina aus Soleure
   Seelenruhig
   Sockhaus
   Tina aus HH




  Letztes Feedback
   13.06.17 12:35
    Was für ein Glück! Ich
   14.06.17 09:17
    Liebe Regina, wir können
   21.07.17 19:40
    Ich hätte auch gerne get



http://myblog.de/antje168

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was schön war: #kw18/17



Endlich mal wieder. Allein das ist schon schön.

#
der perfekte FREI-Tag.

#
die Kochlust am Sonntag morgen: Leckereien für die ganze Woche. Butter-Chicken mit Basmati, Borlottibohnesalat mit Thunfisch, Zwiebelsuppe...

#
Weisswurstfrühstück. Wenn auch mit Aufbacklaugenbrezen (woher die hier sonst nehmen?!), aber immerhin dem besten, natürlich importierten Weissbier. Das Bier wird hier dank der vielen Kleinbrauereien zwar kontinuierlich besser, aber Weizen, das können sie noch nicht, die Schweizer.

#
das Treffen mit all den Grenzüberschreitern der trinationalen Region Basel. Tut gut in Zeiten, wo es so einfach ist müde zu werden und nicht mehr dran zu glauben, dass diese manchmal so anstrengende grenzüberschreitende regionale Zusammenarbeit in diesem 3Land etwas bringt. Wo die Zeit der grossen Euphorie vorbei ist und wir in den Mühen der Ebene angekommen sind. Wo Grenzen wieder aufzurichten soviel leichter und vernünftiger erscheint als sie weiter mühsam abzubauen. Ja, wir waren vielleicht wirklich schon mal weiter mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, haben uns aber auch an das Erreichte schon so sehr gewöhnt, dass wir es nicht mehr zu schätzen wissen. Umso aufbauender ist das Zusammentreffen mit jenen Menschen, die - genau wie ich - einfach weiter machen. Gerade jetzt.

#
das Ergebnis der #presidentielle2017
7.12.16 23:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung